Liebe Alfelderinnen und Alfelder, liebe Interessierte!

Schließen
 
Schaper, Jörg
 
Foto: SPD SV Alfeld (Leine)

Das Jahr 2017 war ein besonderes Jahr. Besonders, weil zwei große, wichtige Wahlen innerhalb eines kurzen Zeitfensters anstanden und unsere kommunalpolitische Arbeit intensiv begleiteten. Besonders auch, weil trotz dieser nicht alltäglichen Begleitumstände ausreichend Themen in unserer Stadt mit seinen Ortsteilen anstanden. Dabei handelte es sich ausschließlich um umfangreiche Themen, wie z. B. die Ausweitung der Kinderbetreuung und den notwendigen Bauprojekten, die alle als zukunftsweisend gelten. Die damit verbundenen immer wieder neuen Herausforderungen machen die kommunalpolitische Arbeit interessant und intensiv.

Augenblicklich schaut der Bürger mehr denn je auf die große Politik als auf die Politik vor Ort, obwohl landein, landab in den Städten und Gemeinden die Haushaltsberatungen stattfinden, welche die inhaltliche und finanzielle Ausrichtung des kommenden Jahres festlegen. Die Bundespolitik muss sich, was so nicht zu erwarten war und nicht üblich ist, noch finden. Auf Landesebene ging es dagegen zielorientiert schnell. Dennoch wartet auch die Landespolitik auf die neue Bundesregierung.

Für die SPD bekommt der ihr nach der Bundestagswahl auferlegte Erneuerungsprozess durch die sich aktuell ergebene Möglichkeit, sich an der Regierung beteiligen zu können, noch weitere zu berücksichtigende neue Aspekte. Hier gilt es jetzt für die Partei u. a. die Begriffe der Sinnhaftigkeit, der Besonnenheit, des Verantwortungsbewusstseins und der Verlässlichkeit in die zu treffenden sehr wichtigen Entscheidungen einfließen zu lassen.

Organisatorisch und personell hat der SPD Stadtverband Alfeld auf die lokalen positiven Wahlergebnisse reagiert und strukturelle Änderungen vorgenommen. Die Wahlkreisbüros unseres Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal, unseres Landtagsabgeordneten Volker Senftleben und das Büro des Stadtverbandes sind jetzt in allen Bereichen deutlich besser aufeinander abgestimmt, sodass eine funktionierende, konstruktive Arbeit möglich ist.

Auf diesem Wege wünscht der SPD Stadtverband allen eine angenehme besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Anfang in 2018 und ein gemeinsames, glückliches und erfolgreiches neues Jahr bei hoffentlich bester Gesundheit. Wir freuen uns auf viele konstruktive Gespräche und Anregungen, die unsere kommunalpolitische Arbeit stärken und positiv beeinflussen.

Herzlichst

Ihr Jörg Schaper
1. Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Alfeld (Leine)

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

10 gute Gründe, um wählen zu gehen

Am 24. September ist Bundestagswahl und bereits am 15. Oktober sind die Niedersachsen wieder zum Urnengang zur Landtagswahl aufgefordert.
Viele Menschen gehen nicht wählen, sie es aus Protest, weil sie keine Lust haben oder aus verschiedenen anderen Gründen. Das ist leider nicht die richtige Einstellung zur Demokratie.
Wählen zu dürfen ist nicht selbstverständlich, deshalb sollte man dieses Recht nicht vergeuden. Finden Sie hier 10 gute Gründe, um wählen zu gehen mehr...